Stadt Bürstadt

Seitenbereiche

  • Seiteninhalt

    Meldungen und Termine

    Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

    Auf dieser Seite stellt die Stadt Bürstadt neben den tagesaktuellen Veröffentlichungen auf der Startseite die wichtigsten Informationen zur Corona-Pandemie zur Verfügung.
    Die Seite wird ständig aktualisiert, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.

    Coronavirus im Kreis Bergstraße, Stand 29.07.2021
    Informationen zu den aktuellen Infektionszahlen, der Anzahl der Genesenen sowie der Inzidenz für den Kreis Bergstraße

    Kommune

    neu heute

    Gesamtfälle

    Genesene

    Todesfälle

    Abtsteinach

    0

    83

    80

    2

    Bensheim

    0

    1362

    1284

    63

    Biblis

    0

    349

    332

    11

    Birkenau

    0

    258

    257

    1

    Bürstadt

    0

    863

    833

    19

    Einhausen

    0

    200

    198

    2

    Fürth

    0

    492

    472

    13

    Gorxheimertal

    0

    170

    168

    2

    Grasellenbach

    0

    254

    248

    6

    Groß-Rohrheim

    0

    192

    178

    14

    Heppenheim

    1

    1261

    1222

    36

    Hirschhorn

    0

    117

    107

    8

    Lampertheim

    1

    1611

    1548

    58

    Lautertal

    0

    201

    199

    1

    Lindenfels

    0

    200

    179

    20

    Lorsch

    0

    408

    392

    9

    Mörlenbach

    0

    357

    345

    8

    Neckarsteinach

    0

    116

    115

    1

    Rimbach

    0

    287

    279

    3

    Viernheim

    1

    1783

    1741

    32

    Wald-Michelbach

    10

    502

    464

    14

    Zwingenberg

    0

    186

    182

    2

    Kreis Bergstraße insgesamt

    13

    11252

    10823

    325

    Informationen zu betroffenen Einrichtungen
    In folgenden Einrichtungen gibt es mindestens einen neuen positiven Fall:

    Schulen/KiTas:

    • KiTa in Viernheim

    Sonstige Einrichtungen:

    • Gemeinschaftsunterkunft in Wald-Michelbach

    Informationen zu Patienten in Krankenhäusern

    Anzahl der Patienten mit bestätigter SARS-CoV-2-Infektion in einem Krankenhaus im Kreis Bergstraße

    8

    Anzahl der Patienten mit Verdacht auf SARS-CoV-2-Infektion in einem Krankenhaus im Kreis Bergstraße

    1

    Personen aus dem Kreis Bergstraße, die sich mit einer bestätigten Corona-Infektion in stationärer Behandlung befinden

    9

     
    Inzidenz

    Inzidenz nach RKI

    11,5

     
    Anzahl der bereits erfolgten Erst- und Zweitimpfungen im Impfzentrum des Kreises Bergstraße (Stand Vortag)

    Erstimpfungen

    87.439

    Zweitimpfungen

    76.036

    Impfen ohne Termin im Impfzentrum möglich 
    Ab Freitag, 23.07.2021, bietet das Impfzentrum offenes Impfen an. Zwischen 8:00 Uhr und 14:00 Uhr kann jede Person ab 18 Jahren mit Impfberechtigung im Kreis Bergstraße im Impfzentrum für eine Corona-Impfung vorbeikommen. Eine Impfberechtigung für den Kreis Bergstraße liegt dann vor, wenn die Person im Kreis Bergstraße ihren ersten Wohnsitz hat oder hier arbeitet.
     
    Im Rahmen des offenen Impfens können die Personen auch den Impfstoff wählen. Die Wahl besteht zwischen den Impfstoffen von Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson. Einschränkungen bei der Auswahl können bestehen aufgrund der Verfügbarkeit oder aufgrund medizinischer Indikation. Täglich stellt das Impfzentrum im offenen Impfen rund 900 Impfplätze zur Verfügung.
     
    Zum Verfahren: Wer zwischen 8:00 Uhr und 14:00 Uhr beim Impfzentrum vorbekommt, kann direkt die Impfung erhalten. Gegebenenfalls ist mit Wartezeiten zu rechnen, besonders bei hoher Nachfrage. Wer jedoch bis 14:00 Uhr beim Impfzentrum ist oder sich an einer möglichen Warteschlange vor dem Impfzentrum angestellt wird, wird an diesem Tag drangenommen. Der Termin für die Zweitimpfung wird im Rahmen der Erstimpfung festgelegt und mitgeteilt.
     
    Personen, die bereits über das Landesportal einen Termin für die Erstimpfung gebucht und erhalten haben, aber vom Angebot des offenen Impfens vorher Gebrauch machen möchten, bringen bitte ihren vorhandenen Terminbeleg mit, dann übernimmt das Impfzentrum die Stornierung dieses Termins.
     
    Folgende Unterlagen werden von Impfinteressierten benötigt:

    Bitte beachten Sie:
    Das offene Impfen ist nur für Personen geeignet, die noch keine Erstimpfung erhalten haben. Wenn Sie bereits eine Erstimpfung erhalten haben, haben Sie bereits einen Termin für die Zweitimpfung. Da die Impfabstände zwischen Erst- und Zweitimpfung vom jeweiligen Impfstoff abhängig sind, sollten Sie unbedingt den zugeteilten Termin für die Zweitimpfung wahrnehmen.
     
    Weiterhin macht das Impfzentrum darauf aufmerksam, dass im Impfzentrum keine digitale Impfbescheinigung ausgestellt wird. Diese sind – nach der Zweitimpfung - in Apotheken erhältlich oder werden postalisch (QR-Code) vom Land Hessen an Ihre Wohnadresse zugestellt.
    Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie im Kreis Bergstraße finden Sie unter www.kreis-bergstrasse.de/corona

    Impfungen der beruflichen Schulen des Kreises Bergstraße
    Um den Unterrichtsbetrieb nach den Ferien vor dem Hintergrund der noch immer präsenten Pandemie gewährleisten zu können, bietet das Corona-Impfzentrum für alle Schüler und Schülerinnen der beruflichen Schulen des Kreises vom 02. – 08.08.2021 und vom 23. – 27.08.2021 in der Zeit von 09:00 – 16:00 Uhr einen Impftermin mit einem mRNA-Impfstoff an. Mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten können sich alle Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, für einen Impftermin bis einschließlich 25.07.2021 melden ( ).
     
    Impfungen für Jugendliche im Impfzentrum
    Ab Donnerstag, 29.07.2021, können sich 12 bis 16-Jährige dienstags und donnerstags von 08:00 Uhr – 14:00 Uhr im Impfzentrum impfen lassen. Außerhalb der Ferienzeiten werden die Zeiträume auf den Nachmittag gelegt werden. Während der Impfzeiten für Jugendliche werden 2-3 Kinderärzte für die Impf-Aufklärungen vor Ort sein.

    Ab 2. August freie Wahl des Impfzentrums
    Das Land Hessen teilt mit: „Nach Absprache mit den Landkreisen und kreisfreien Städten wird das Registrierungs- und Terminierungsverfahren für die Schutzimpfung in den 28 hessischen Impfzentren im Laufe des 1. August 2021 eingestellt. Bereits zugewiesene Termine behalten aber ihre Gültigkeit.
     
    Ab dem 2. August können alle Hessinnen und Hessen das Impfzentrum ihrer Wahl besuchen, um sich gegen das Corona-Virus zu schützen. Das Wohnortprinzip gilt dann nicht mehr. Eine Registrierung oder Terminvereinbarung ist nicht nötig, da die Impfzentren über ausreichend Impfstoffe verfügen und das notwenige Personal für die Aktion bereitstellen. Außer einem Ausweisdokument wie Personalausweis oder der Krankenkassenkarte und – falls vorhanden – dem gelben Impfpass müssen interessierte Bürgerinnen und Bürger nichts darüber hinaus mitbringen. Die wichtigen Zweitimpfungen gibt es dann ebenfalls in dem gewählten Impfzentrum. Eine Übersicht zu den Öffnungszeiten aller 28 Impfzentren finden Sie unter coronaimpfung.hessen.de.“

    Aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie im Kreis Bergstraße finden Sie unter www.kreis-bergstrasse.de/corona

    Weitere Informationen

    Ansprechpartner

    Parlamentarisches Büro
    Timo Spreng
    Rathausstraße 2
    68642 Bürstadt
    Tel: 06206 / 701 – 237
    Fax: 06206 / 7017 - 237
    timo.spreng(@)buerstadt.de