Stadt Bürstadt

Seitenbereiche

  • Seiteninhalt

    Meldungen und Termine

    Hessen würdigt auch ehrenamtliche Integrationslotsin aus Bürstadt

    Zum sechsten Mal bereits wurden dieses Jahr von der Hessischen Landesregierung im Rahmen eines Festaktes im Biebricher Schloss in Wiesbaden, ehrenamtlich tätige Integrationslotsinnen und Integrationslotsen für ihr gesellschaftliches Engagement geehrt.

    Frau Hawa Nur gehört zum Lotsenteam der ersten Stunde in Bürstadt und ist dort seit fünf Jahren aktiv. Am Donnerstag, den 1. September sollte sie mit 25 ausgewählten Integrationslotsinnen und -lotsen aus Hessen im Beisein von Sozialminister Kai Klose geehrt werden, konnte aus Krankheitsgründen leider nicht persönlich teilnehmen. Herr Abdalla Gdoura, Mitarbeiter des Interkulturellen Büros in Bürstadt, hat das Zertifikat für Frau Nur in Wiesbaden entgegengenommen.

    Sie unterstützt alle Migranten und vor allem die somalischen Mitbürger*innen in Bürstadt sind sehr dankbar für die Unterstützung durch ihre Landsfrau Hawa Nur. Sie gilt als eine Frau, die fast selbstlos und wann immer Not am Mann oder der Frau ist, für andere da ist.

    „Wir sind sehr stolz auf unser engagiertes Lots*innen Team, welches in den letzten 5 Jahren stetig gewachsen ist. Unser Sprachangebot wird auch von Hilfesuchenden außerhalb von Bürstadt wahrgenommen“, freut sich Bürgermeisterin Frau Barbara Schader.

    „Als Integrationslotsinnen und -lotsen unterstützen Sie Menschen mit Migrationsgeschichte dabei, bei uns anzukommen, begleiten sie bei Amtsgängen oder stehen mit Rat und Tat zur Seite. Sie sind Wegweiser und Ratgeber in einer Person. Sie bauen mit ihrem Engagement Brücken der sprachlichen, schulischen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration“, so Kai Klose im Rahmen des Festakts im Schloss Biebrich in Wiesbaden. Neben der Informationsvermittlung in wichtigen Alltagsfragen leisten die etwa 850 hessischen Integrationslotsinnen und -lotsen zudem einen kulturmittelnden Beitrag. Für ihre Arbeit werden sie von Trägerorganisationen fachlich qualifiziert und unterstützt.
    „10 Lotsinnen und Lotsen stehen mit den Sprachen arabisch, somalisch, tigrinisch, dari/farsi, polnisch, rumänisch, griechisch, urdu sowie englisch und französisch als Ansprechpartner*innen und zur Unterstützung zur Verfügung“ erklärt Frau Gerasimoula Grigoraki, zuständig für die Integrationsarbeit in Bürstadt.

    Anfragen und Informationen zu den Sprechstunden nimmt das Interkulturelle Büro in Bürstadt unter der Tel. Nr. 06206 75638 entgegen. Melden können sich Privatpersonen sowie Vertreter*innen aus dem öffentlichen und wirtschaftlichen Bereich, die Begleitung bei Sprachbarrieren benötigen“

    Die Integrationslots*innen bringen sich außerdem in weiteren Projekten in Bürstadt erfolgreich ein, wie zum Beispiel beim Einkaufsservice während der Corona Lockdowns oder bei Projekten des Quartiersbüros.
    Von 2014 bis 2021 wurden für Qualifizierungen und Einsätze ehrenamtlicher Integrationslotsinnen und -lotsen mehr als 3,5 Mio. Euro aus dem Landesprogramm WIR investiert. Im Jahr 2021 sind bisher schon über 650.000 Euro abgerufen worden – die höchste Summe der vergangenen Jahre, was sich auch mit der neuen Förderrichtlinie „WIR – Vielfalt und Teilhabe“ verbinden lässt.
     

    Weitere Informationen

    Ansprechpartner

    Parlamentarisches Büro
    Timo Spreng
    Rathausstraße 2
    68642 Bürstadt
    Tel: 06206 / 701 – 237
    Fax: 06206 / 7017 - 237
    timo.spreng(@)buerstadt.de