Stadt Bürstadt

Seitenbereiche

  • Seiteninhalt

    Lorscher Wald

    Zurück zur Übersicht
    • Lorscher Wald

    Allgemeines

    Natur erleben im Lorscher Wald

    Die grüne Lunge unserer Stadt bildet das ausgedehnte Waldgebiet zwischen Bürstadt und Lorsch, der Lorscher Wald. Ob Spazieren gehen, Ausflüge mit dem Hund oder verschiedene Laufaktivitäten: mit seinen ausgewiesenen Waldwegen bietet der Lorscher Wald für jede Freizeitaktivität an der frischen Luft die richtige Waldstrecke.

    Inmitten von Nadel- und Laubbäumen kann der Geräuschkulisse und der Hektik des urbanen Lebens eine Zeit lang entflohen und die Atmosphäre des Waldes genossen werden.

    Die Seele wird vom Pflastertreten krumm. Mit Bäumen kann man wie mit Brüdern reden und tauscht bei ihnen seine Seele um. Die Wälder schweigen. Doch sie sind nicht stumm. Und wer auch kommen mag, sie trösten jeden.
    Erich Kästner

    Entlang der beliebten Spazier- und Laufstrecken ist noch ein historisches Kleinod verborgen. Das mehr als 100 Jahre alte Wasserwerk. Das Wasserwerk, betrieben durch die EWR AG in Worms, befindet sich auf dem Verbindungsweg Richtung Lampertheim und versorgt neben der Stadt Bürstadt auch die Gemeinde Lampertheim und Teile der Stadt Worms mit Trinkwasser.

    Zu den liebgewonnenen Traditionen im Lorscher Wald zählt der alljährliche Silvesterlauf. Organisiert und ausgerichtet durch die Bürstadter Vereine TV Bürstadt 1891 e.V. und der Turn- und Schwimmgemeinde 1955 e.V. verabschieden Hobbyjogger und Walker jeder Altersklasse das vergangene Jahr mit einer gemeinsamen Runde durch den Wald.

    Waldklassenzimmer
    Die Idee zu einem „Waldklassenzimmer“ in Bürstadt entstand im Jahr 2015. Von beiden Schulen wurde die Idee grundsätzlich sehr positiv aufgenommen: Angedacht ist eine Verknüpfung mit dem Regelunterricht, so dass praktische Erforschungen wie Boden-, Luft- und Laubstreuuntersuchungen durchgeführt werden können. Zu einer Kooperation zwischen Forstamt, Waldpädagoge und Stadtverwaltung kam es dann zwei Jahre später: eine Möblierung für bis zu 32 Schülerinnen und Schüler wurde präferiert. Das Klassenzimmer unter freiem Himmel soll vier große Arbeitstische und ein Board als Tafel umfassen. Der Rotary Club Lampertheim unterstützte das Projekt mit einer Spende von 500,- Euro. Der Zugang ist leicht und trotzdem liegt das „Waldklassenzimmer“ nicht augenscheinlich am Waldweg, sondern etwas versteckt. Für die Pausen bietet sich die Nähe zum waldpädagogischen Spielplatz an: Klettergerüst, Slag-Line, Findlinge, Wasserpumpe und vieles mehr laden zum Verweilen ein. Auch der wieder aktivierte Vogel-Lehrpfad der Vogelfreunde und des NABU befindet sich in direkter Nachbarschaft und ist somit für den Unterricht gut integrierbar. Die Grillhütte mit ihrer Überdachung eignet sich zudem bei Bedarf für „Schlecht-Wetter-Unterricht“, da überdacht. Für die Kindertagesstätten soll ein separat geeignetes Areal vorgehalten werden. Dies wird sich dann auf der östlichen Seite des Waldweges befinden.

    Weitere Informationen

    Ansprechpartner

    Magistrat der Stadt Bürstadt
    Rathausstr. 2
    68642 Bürstadt
    Tel: 06206 / 701 – 0
    Fax: 06206 / 7017 - 0
    info(@)buerstadt.de

    Laufstrecken

    Ausgehend vom Parkplatz an der Wasserwerkstraße werden die Besucher anhand von farbigen Markierungen über verschiedene Routen informiert und geleitet:

    • Blau: 5,5 km
    • Schwarz: 12,5 km
    • Rot: 7,9 km
    • Grün: 2,5 km
    • Rosa: 2,5 km mit direkter Anbindung an die Laufstrecke Lampertheim