Stadt Bürstadt

Seitenbereiche

  • Seiteninhalt

    Meldungen und Termine

    Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes

    Das Einzelhandelskonzept der Stadt Bürstadt stammt aus dem Jahr 2009. Seitdem hat sich die Situation in einigen Bereichen stark verändert, sodass es hier einer Überarbeitung bedarf. Da das Einzelhandelskonzept insbesondere dazu dienen soll, Neu-Anträge, Flächen-Erweiterungen etc. auf ihre Innenstadt-Verträglichkeit zu prüfen, somit auch als Basis dient für die Beurteilung der damit befassten Behörden und dies auf einer aktuellen und rechtssicheren Basis erfolgen soll, wurde die Firma GMA im Jahre 2020 mit der Fortschreibung des Konzepts beauftragt.
     
    Hierzu liegt ein erstes Ergebnis vor, welches auf der städtischen Webseite (www.buerstadt.de/de/wirtschaft-infrastruktur/standort-buerstadt/einzelhandelskonzept)  eingesehen werden kann. Hierzu kann ergänzend ausgeführt werden:

    • Der Bestand wurde komplett neu erhoben und aufbereitet, d.h. sämtliche Daten aus der früheren Untersuchung wurden aktualisiert.
    • Die Abgrenzung des sog. zentralen Versorgungsbereichs (= Innenstadt) wurde verkleinert, da eine räumliche Konzentration auf die zentralen Lagen der Innenstadt sinnvoll erscheint und das Regierungspräsidium bereits angedeutet hatte, dass die Abgrenzung auch bei der Fortschreibung des regionalen FNP kleiner ausfallen wird.
    • Alle aktuell diskutierten Erweiterungs- (Aldi, Lidl, Netto) bzw. Verlagerungsvorhaben (Rossmann) wurden aufgenommen und auch eine kumulierte Bewertung eingefügt (vgl. S. 86).
    • Im Kern werden im Gutachten alle vorgenannten Vorhaben positiv bewertet.

    Dennoch ist es unerlässlich, nicht nur eine theoretische Betrachtung der Einzelhandelssituation in Bürstadt vorzunehmen, sondern auch die Meinungen, Erfahrungen und Empfindungen der Bürgerinnen und Bürger, Händlerinnen und Händler bei der Erarbeitung eines entsprechenden Konzeptes zu berücksichtigen sowie zu würdigen.
     
    Entsprechend möchte die Stadt Bürstadt alle interessierten Händlerinnen und Händler, Bürgerinnen und Bürger zu einer Bürgerinformationsveranstaltung am Mittwoch, 29. Juni 2022 um 19.00 Uhr ins Bürgerhaus der Stadt Bürstadt einladen. Bei dieser Gelegenheit wird Herr Gerhard Beck, Gesellschaft für Markt und Absatzforschung mbH (GMA), das Einzelhandelskonzept verständlich vorstellen und auf Rückfragen und Anregungen der Besucherinnen und Besucher eingehen.
    Anschließend besteht die Möglichkeit, entsprechende Anregungen und Hinweise schriftlich einzureichen, welche Bestandteil für die Entscheidungsfindung in der kommenden Stadtverordnetenversammlung sein sollen.
     
    Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und einen gemeinsamen Dialog zur Weiterentwicklung unserer Stadt.

    Weitere Informationen

    Ansprechpartner

    Parlamentarisches Büro
    Timo Spreng
    Rathausstraße 2
    68642 Bürstadt
    Tel: 06206 / 701 – 237
    Fax: 06206 / 7017 - 237
    timo.spreng(@)buerstadt.de