Stadt Bürstadt

Mit Zug barrierefrei von Bürstadt nach Bensheim und Worms


Kategorie: Bürstadt Stadt Rathaus

Bahnsteige der Nibelungenbahn und Übergang offiziell übergeben – Aufzüge oben Baubeginn 7. Oktober

BÜRSTADT – „Unten“ ist jetzt alles barrierefrei – die Bahnsteige für die Züge nach Bensheim und Worms sind neu gebaut und ganz bequem lassen sich am neuen Übergang der Nibelungenbahn die Gleise zu Fuß und mit dem Fahrrad, durch Schranke und Andreaskreuz gesichert, in die Industriestraße und umgekehrt in die Bahnhofsallee überqueren. Die Bahnstation „oben“ in Richtung Mannheim und Frankfurt bekommt zwei Aufzüge – Baubeginn am kommenden Montag. Mit der Fertigstellung rechnet die Bahn im März, umfangreiche Prüfungen und Abnahmen folgen. Spätestens im September soll der Kreuzungsbahnhof Bürstadt auch „oben“ barrierefrei zu Fuß, mit Kinderwagen, Rollstuhl und Fahrrad erreichbar sein. Zur Feier der offiziellen Übergabe der Bahnstation „unten“ mit Übergang waren am Mittwochvormittag auf Einladung von Bürgermeisterin Barbara Schader zahlreiche Beteiligte gekommen wie Landrat Christian Engelhardt, Vertreter der Deutschen Bahn und VRN, Erster Stadtrat Walter Wiedemann und Stadtverordnetenvorsteher Ewald Stumpf. 

TIP-Verlag vom 04.10.2019 | weiterlesen >>