Stadt Bürstadt

Vierstreifiger Ausbau der Ortsumgehung der B47 bei Bürstadt gestartet


Kategorie: Bürstadt Stadt Rathaus

Mit symbolischem Spatenstich beginnt der Ausbau des westlichen Teilabschnittes / Östlicher Abschnitt bis Riedrode und Lorsch folgen

BÜRSTADT – Mit einem symbolischen Spatenstich erfolgte am Donnerstag der Start für den vierstreifigen Ausbau der B47 Ortsumgehung Bürstadt. Dieser ist dringend notwendig, wie die Zahlen belegen: Denn an der Ortsumgehung Bürstadt verkehren derzeit bis zu 18.400 Kraftfahrzeuge täglich, bis 2025 soll diese Zahl laut Verkehrsprognosen auf 25.400 Fahrzeuge am Tag steigen. Mit rund 12 Prozent ist dabei der Anteil des Schwerverkehrs besonders hoch. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und durch fehlende Sichtweiten beim Überholen von LKWs entstehen hier zudem in Spitzenzeiten Staus und stockender Verkehr.

TIP-Verlag vom 20.12.2018 | weiterlesen >>